Identitäre Bewegung: Europas Jugend erhebt sich

Eine Generation, die kämpft statt schweigt

Wie viele Jahrzehnte lang haben Generationen geschwiegen, wenn es um Vaterlandsliebe, um ihre eigenen identitären Wurzeln ging? Zunehmende Armut, steigende Gewalt, alles wurde in Kauf genommen, um Asylanten entgegenzukommen. Hauptsache, keiner nannte einen „Neonazi“. Dafür hat man sämtliche Werte verkauft und verraten. Doch jetzt erhebt sich Europas Jugend, vereint unter dem Lambda-Zeichen der Spartaner.

 Joachim Sondern

Sie kämpfen für identitäre Gesellschaftsstrukturen, fernab anerzogener Selbstzerstörungsmechanismen. Jedes Jahr nahm der Alkoholmissbrauch unter Jugendlichen drastisch zu, plötzlich waren endlose Feierkulturen modern. Moral, Familie und Anstand wurden hingegen kaum beachtet, sogar als „ewiggestrig“ verrufen. Inzwischen suchen etliche Jugendliche allerdings wieder nach ihrer Identität, wollen Familien gründen, vorigen Generationen zeigen, wie wichtig aufrechter, heimatliebender Zusammenhalt ist. So schreibt die identitäre Bewegung in einem Blogbeitrag:

„Identität beginnt bei der Familie. Sie stellt die kleinste Ebene unserer Identität dar. Die Ehe, als Lebensbund zwischen Mann und Frau, ist die Keimzelle der Familie und der Gesellschaft. Sie erst bildet den Kern, aus dem neues Leben entstehen kann. Die Behauptung, die Familie sei ein überholtes Auslaufmodell, lehnen wir mit einem Lächeln ab. Denn wir wissen, dass die Familie die ursprünglichste und älteste Form der menschlichen Verbindung ist, welche wir in beinahe allen Völkern der Erde wiederfinden können.“

Identitäre Jugendliche besitzen großen Mut, denn mit solchen Zeilen widersetzen sie sich dem implementierten Zeitgeist. Manch oberflächlichen, rein karriereorientierten Eltern dürfte jene Lebenseinstellung nämlich keinesfalls gefallen. Sie gehorchen lieber, verrichten Sklavendienste und meinen, so ihre Lebensqualität aufzuwerten. Was zweifelsohne jedoch einzig möglich ist unter Berücksichtigung traditioneller, echter Werte. Somit werden junge Menschen Wegweiser für ältere Generationen.

Tatsächlich behaupten einige Eltern gar, lieber soll mein Kind kiffen oder anderen „Blödsinn“ anstellen, aber bitte niemals nationale Gedanken verinnerlichen. Vollkommen unverständlich, diese primitiven Aussagen. Das verdeutlicht nur, wie krank Menschen geworden sind, dank jahrelanger, massiver alliierter Umerziehung. Die identitäre Bewegung wächst rapide, insbesondere wegen ihrer klaren Leitlinien. Sie steht weder rechts, noch links, lehnt alte Neonazistrukturen ab und versucht, patriotische Tugenden vorzuleben, getreu dem Motto „jedem Volk sein Land“. Identitäre hassen folglich mitnichten andere Völker, sondern lieben lediglich die eigene Kultur.

Um Deutschland sowie Europa ohne US-Fremdbestimmung vernünftig aufzubauen, müssen mutige Pioniere verschiedene Wege ebnen, wobei die Identitären eine sehr wichtige Rolle spielen: Sie bieten heranwachsenden Generationen echten Zusammenhalt, bestätigen Heimatgefühle und regen Jugendliche zum Hinterfragen an.

Europas Vaterländer können dank dieser mit Stolz erfüllten, jungen Pioniere wieder Richtung Zukunft blicken!

Kommentar verfassen

3 Kommentare on "Identitäre Bewegung: Europas Jugend erhebt sich"

avatar
Sortieren nach:   neueste Kommentare | älteste Kommentare | meiste Bewertungen
Oreus
Gast
Deutschland wir lieben Dich (Frei nach Heinrich Heine) Denk ich an Deutschland in der Nacht, so bin ich um den Schlaf gebracht, ich kann nicht mehr die Augen schließen und meine dicken Tränen fließen Wir hören Merkel und fletschen die Zähne. Deutschland, Merkel webt dein Leichentuch. Sie webt hinein ihren Hass auf Deutschland, sie webt hinein die Vernichtung der Nation, sie webt hinein Tot und Verderben. Deutschland, auch wir sollen weben dein Leichentuch Nein, Deutschland, wir weben kein Leichentuch, Deutschland, wir weben dein Festgewand und reichen allen Völkern die Hand in Liebe zum Leben für Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit. Deutschland… Weiterlesen »
Heinz gross
Gast

wenn ich meine meinung öffendlich sage werde ich bestraft ! da schweig ich besser ich bin 61 a alt

Heinz gross
Gast

mit der Flüchtlingspolitik schaffen sich teile Europas selbst ab ( verräter bestraft man normalerweise ) an der spitze der Regierung ?? da kannst du als kleiner mann gar nichts machen in der heutigen Zeit ! Das war nicht immer so , da sind die Menschen von der Not getrieben aufgestanden

wpDiscuz