Bildungsnotstand explodiert: Willkommen im Land der Vollidioten

Ohne wahre Werte kein gesunder Geist

Bildquelle: shutterstock.com Urheberrecht: Andrey_Popov

Setzen, sechs, kann man da nur sagen! Jetzt heulen sie rum, die Industrie und die Universitäten. Schülern und Studenten (inklusive der weiblichen) fehle es an den nötigsten Grundkenntnissen in Deutsch und Mathematik. Das ist eine Erkenntnis, zu der die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) kommt, die eine entsprechende Studie jetzt veröffentlicht hat. Der Bildungsnotstand explodiert. Gut, diese Stiftung ist in jüngster Zeit nicht gerade positiv aufgefallen, war sie doch maßgeblich als Initiator und Handlanger des sogenannten Maidan-Putsches in der Ukraine aufgefallen.

Rainer Hill

Dennoch ist es Fakt, dass Unternehmen und Universitäten erhebliche Mängel an der Schulbildung feststellen müssen. Die KAS hat also nur zusammengestellt und zu Papier gebracht, was sich seit Jahren abgezeichnet hat: Die Bildung, die unsere Kinder heutzutage erfahren, ist voll für den verlängerten Rücken. Und damit einen schönen Gruß zurück an Politik und Unternehmen. Wer hat denn dafür gesorgt, dass die Bildung unserer Kinder in diesem Land immer mehr vor die Hunde geht? Wer war denn der Meinung, man müsse sich im Rahmen der „Globalisierung“ den amerikanischen und anderen niederen Qualifikationen/Standards anpassen? Wer hat z.B. hier den Bachelor und den Master eingeführt?

Die Politik und diverse Deutschlandzerstörer haben jahrzehntelang darauf hingearbeitet, dass das Bildungsniveau immer weiter herabgesetzt wurde. Man wollte ja auch die Migranten nicht abhängen, da diese sich schwer taten, sich an das deutsche Bildungsniveau heranzuarbeiten, oder schlichtweg ablehnten. Also wurden Standards herabgesetzt, und nun fliegt diesen Herrschaften der ganze Mist um die Ohren. Studienabbrecher und Ausbildungsabbrecher nehmen immer mehr zu, weil sie den Anforderungen an Studium oder Erwerbsleben nicht gewachsen sind, die Folgen sind bekannt: Zuwachs im Niedriglohnsektor und im Hartz-IV-Bereich.

Wenn man sich einmal überlegt, wofür der Deutsche einst stand und was Made in Germany besagte, alles futsch. Werte, die das deutsche Volk einst groß machten und Achtung in der ganzen Welt hervorriefen, alles abgeschafft, dank der neoliberalen Kuschel-Toleranz-Politik der letzten Jahrzehnte.

Die Wertefrage und der Bildungsnotstand

Was waren denn diese deutschen Werte, die heute, wenn man sie benennt, dazu führen, dass man als Nazi hingestellt wird? Ja, genau, es waren eben genau diese Werte, die das deutsche Volk lebte: Fleiß, Disziplin, Selbstdisziplin, Lernbereitschaft, Aufopferung, Loyalität, Wahrheit und Ehre, die Liebe zum Vaterland und Patriotismus. Diese Werte waren wesentlicher Bestandteil des deutschen Lebens, haben Deutschland in der ganzen Welt die Achtung der Völker abgerungen – und die Deutschen waren mit Recht stolz darauf.

Aber die Neider, die Neider! Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn´s dem bösen Nachbarn nicht gefällt. So erging und ergeht es Deutschland seit nunmehr über einhundert Jahren,   bereits zwei Weltkriege waren die Folge.

Seit dem Ende des letzten Krieges, also dem Waffenstillstand 1945, und der Abhängigkeitserklärung an die USA durch das Grundgesetz wurde nach und nach daran gearbeitet, eben jene deutschen Tugenden/Werte zu vernichten. Es wurde und wird daran gearbeitet, das deutsche Volk auszumerzen.

Was ist von dem einst so rechtschaffenden, ehrlichen und aufrichtigen Deutschen heute übrig geblieben? Wo ist er hin, der Fleiß, die Disziplin, die Werte der Deutschen? Ausgenutzt, mit Füßen getreten, verhöhnt, kriminalisiert, dämonisiert. Die Kinder Deutschlands sehen für sich keine Zukunft mehr, haben keine Ideale und keine Ziele. Familie, Heimat, Ehre, Pflichterfüllung, alles dem schnöden Mammon geopfert, der Kurzweil dumpfer elektronischer Spiele, dem schnellen Konsum und der Belanglosigkeiten.

Wozu soll man heute noch Lesen und Schreiben lernen, wenn das Handy einem doch alles abnehmen kann. Man braucht ja noch nicht einmal mehr selber tippen, da wird dem Handy gesagt, was man mitteilen möchte, und ein Programm schreibt den Text. Wozu Rechnen, Mathematik lernen, wenn es Programme gibt, die einem das abnehmen können. Das kleine Einmaleins? Pffh. Nicht der Rede wert. Wichtig für viele ist nur noch, dass die Playstation läuft, der Fernseher möglichst Kinoleinwandformat hat und das klägliche Gehalt rechtzeitig auf dem Konto ist, damit der Kredit, mit dem man sich diesen Mist finanziert hat, nicht platzt. Zu mehr reicht es bei vielen heute nicht mehr.

Egoismus verschlimmert Bildungsnotstand

Jeder spielt und lebt für sich allein. Egoismus in Reinkultur! Früher spielten die Kinder noch miteinander. Da gab es die Kinder aus Haus A, die gegen die Kinder aus Haus B Fußball oder Räuber und Gendarm spielten, da gab es Gemeinschaften, die füreinander eintraten. Freundschaften waren Beziehungen zwischen Menschen, die sich kannten, miteinander sprachen, was zusammen unternahmen, sich stritten und vertrugen. Und heute? Freundschaften massenweise auf Facebook mit Menschen, die man in seinem ganzen Leben noch nie gesehen hat, mit denen man nicht mal wirklich etwas gemeinsam hat, außer einem blöden Computerspiel.

Aber wehe, wenn sich jemand erdreistet, diese Mängel unserer Gesellschaft anzuprangern, da gibt´s gleich einen Platzverweis: rechte Ecke! Und das Perfideste daran, von Leuten, die in ihrem Leben selber noch nie was auf die Reihe bekommen haben, siehe Claudia Roth und all die anderen Studienabbrecher und Versager, die die deutsche Politik bestimmen.

Ja, es wird Zeit, dass sich der Deutsche vom Joch der geistigen und kulturellen Unterdrückung befreit. Es wird Zeit, dass sich der Deutsche nicht weiter an der Dekadenz anderer orientiert. Massenkonsum, easy-going, lazy-life, laissez faire führen nicht in eine bessere Zukunft, wie die letzten 20, 30 Jahre gezeigt haben. Es wird Zeit, dass sich das deutsche Volk wieder seiner Werte und seiner Stärke besinnt. Nur so haben wir und unsere Kinder eine Zukunft, die es zu leben lohnt. Nur so können wir künftigen Generationen eine bessere Welt hinterlassen.

Kommentar verfassen

Verfassen Sie den ersten Kommentar!

avatar
wpDiscuz