Familie, Heimat, Tradition

Das Leid mit der deutschen Kultur: Der alte Glanz ist verloren gegangen

Juni 18, 2017 Rainer Hill 0

Jahrhundertelang haben Deutsche das Leben in Europa beeinflusst und mitgestaltet. Es gab Erfinder, Komponisten, Philosophen und Geschichtenerzähler seit dem Mittelalter. Rainer Hill Berthold Schwarz, Martin Behaim, Johannes Gutenberg, Arthur Schopenhauer, Martin Luther, Albrecht Dürer, Johann Sebastian Bach, Johannes Brahms, Ludwig van Beethoven, Johann Wolfgang von Goethe, Caspar David Friedrich, Immanuel Kant, die Gebrüder Grimm, Hermann Löns, Christian Morgenstern, Theodor Fontane, Georg W. Friedrich Hegel und Heinrich Heine, Karl Marx und Friedrich Engels, Kurt Tucholsky, Carl Zuckmayer und Erich Kästner – um nur einige der Bekannteren zu nennen. Selbst Albert Einstein war Deutscher. Otto von Lilienthal, Werner Siemens, Wernher von Braun und Konrad Zuse, der den ersten programmierbaren Computer erfand: Alles Männer, die Teil der deutschen Geschichte, ja sogar Weltgeschichte sind [weiterlesen]

Deutschland

Grüne treiben Selbstzerstörung Deutschlands voran

Juni 15, 2016 Rainer Hill 1

Man, man, man: Was ist nur los mit so manchen Deutschen. Nicht nur die Älteren, nein auch bei den jüngeren Deutschen muss man sich wiederholt die Frage stellen: Was ist nur mit diesen Menschen los? Die einen fordern, dass der Begriff „National“ aus dem Wort „Nationalmannschaft“ gestrichen wird, und die anderen, dass Deutschland das Fahnenschwenken zu entsprechenden Anlässen auch noch sein lasse? Rainer Hill Die deutsche Fahne und nationale Werte werden ja heute sowieso nur noch bei extrem feierlichen Anlässen, also, wenn es sich gar nicht anders vermeiden lässt, geschwungen, bzw. benutzt. Und nun kommen da wieder so ein paar Knallköppe und wollen das Fahnenschwenken etc. auch noch bei Fußballereignissen verbieten, der einzigen Gelegenheit, wo man sich überhaupt noch traut, [weiterlesen]