Deutschland

AfD-Wahlerfolg: Rote Karte für die Systemparteien

März 8, 2016 Rainer Hill 1

Das war ja ein Wahlsieg für die AfD, den die etablierten Systemparteien befürchtet hatten. Eine Backpfeife für die miserable Politik, die diese den Bürgern in den letzten Monaten, Jahren zugemutet hat. Schadet denen mitnichten. Ganz ehrlich, wer so am Volk vorbei und gegen das eigene Volk agiert sowie regiert, der muß zwangsläufig damit rechnen, daß sich das Volk wehrt; auf die eine, oder andere Weise. Rainer Hill Gut, es waren zwar nur Kommunalwahlen in Hessen, aber dennoch zeigt sich, daß der Bürger nicht ganz so verblödet ist, wie die da oben es gehofft hatten. In vielen Gemeinden/Kommunen zog die AfD mit zweistelligen Wähleranteilen, in die dortigen Gremien ein. Was heißt das? Nun, das heißt, das das Volk auch bei Regionalwahlen [weiterlesen]

Deutschland

Radikalisiert sich Deutschland? – Wenn Hetzer Feuer legen

Februar 27, 2016 Rainer Hill 1

Mitnichten liebe Onkels, Tanten und Neffen. Wenn, dann wird Deutschland radikalisiert und zwar von der deutschen Politik und den Medien. Es ist ja nicht so, daß man sich einfach überlegt, was man mal eben so machen kann und aus lauter Langeweile beschließt, die eine oder andere Übeltat zu begehen. Rainer Hill Angeblich hätten die Zahl von Übergriffen auf Invasoren und deren Unterkünfte zugenommen. Auch wenn der Polizei oder dem Staatsanwalt noch keine genauen Ermittlungserkenntnisse vorliegen, wird generell schon der Verdacht ausgesprochen, daß es sich um eine „rechtsextreme Straftat“ handeln könnte. Prompt ist natürlich die ganze Welt aus dem Häuschen und die Medien werden nicht müde, ihren „braunen Pesthauch“ zu verbreiten: Alles Nazis, Dunkeldeutschland, Schande! In nicht wenigen Fällen stellt sich [weiterlesen]

Deutschland

Zwischen AfD und PEGIDA: Die Wut in Deutschland wächst

Februar 8, 2016 Joachim Sondern 1

Noch vor einigen Jahren war der Gedanke vollkommen abwegig, daß Menschenmassen für den Schutz Deutschlands auf die Straße gehen. Meist waren es Randgruppen, welche demonstrierten, wohingegen normale Bürger stets an Gegenprotesten teilnahmen. Doch Zeiten ändern sich: Inzwischen wächst die Wut der Bürger innerhalb Deutschlands erheblich, sie wollen dem inszenierten Flüchtlingswahnsinn sowie der US-Kriegspolitik ein Ende setzen. Plattformen dafür bieten sowohl PEGIDA (Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes) als auch die AfD (Alternative für Deutschland).  Joachim Sondern Proteste gegen US-Kriegspolitik und die Flüchtlingskrise sind somit längst zum Bürgeranliegen geworden, fernab rein nationaler Bewegungen. Ganz im Gegenteil, daß Richtungsdenken fällt, langsam aber sicher, wie ein Kartenhaus ineinander, demzufolge Menschen aller Richtungen gemeinsam protestieren oder gar politisch handeln. Da können selbst staatliche [weiterlesen]