Bürgermeinungen

Bürgerbrandbrief an Kanzlerin Merkel

März 24, 2016 Redaktion 0

Sehr geehrte Frau Dr. Angela Merkel, selbst auf die Gefahr, sogleich in rechtspopulistische Ecke geschoben zu werden, muss ich meinen mittlerweile geschwollenen Kamm abreagieren, in dem ich meinen Protest bei Ihnen ablade.  Seit Jahrzehnten war der Kölner Hauptbahnhof das stete Domizil von jugendlichen Taschendieben aus dem Lager der Sinti bzw. Roma. Hilflos hat schon in den 1990iger Jahren die Politik und Polizei reagiert. Festgenommen, Daten aufgenommen, da strafunmündig an Jugendheim übergeben, am selben Abend geflüchtet und am nächsten Tag wieder am Bahnhof stehend. Die Polizei kannte sie schon vom Aussehen her mit Vornamen. Keine Festnahme, Bestrafung und Ausweisung der Eltern, sondern weiter für Nichtstun mit Sozialleistungen belohnt. Das gehört auch zu den Vorfällen am Silvesterabend erwähnt, nämlich dass die Politik, [weiterlesen]

Deutschland

Merkels Flüchtlingsinferno: Lasset alle Hoffnungen fahren

März 19, 2016 Rainer Hill 1

Wie die Medien ja immer gerne berichten und die „Politkasper“ immer gerne betonen, kommen ja angeblich diese sogenannten Flüchtlinge nach Europa, viele mit Hauptziel Deutschland, weil sie sich hier ein besseres Leben erhoffen – Merkels grenzenloses Flüchtlingsinferno.  Dafür geben sie in ihrer angestammten Heimat alles auf, lassen Haus, Hof, Hund und auch schon mal ihre Frauen zurück. Die Regierungen Europas sind machtlos und die deutsche Rautenkanzlerin sieht es als ihre heiligste Pflicht an, diesen armen Menschen Zuflucht zu gewähren. Rainer Hill Andererseits wird immer wieder berichtet, daß Schlepperbanden eben diese Flüchtlinge nach Europa, Deutschland locken und dafür ein ganzen Batzen Geld abkassieren. Die Folge ist, daß in den Heimatländern und auf dem Weg nach Deutschland, unzählige Flüchtlingslagern entstehen, wo sich [weiterlesen]

Deutschland

Radikalisiert sich Deutschland? – Wenn Hetzer Feuer legen

Februar 27, 2016 Rainer Hill 1

Mitnichten liebe Onkels, Tanten und Neffen. Wenn, dann wird Deutschland radikalisiert und zwar von der deutschen Politik und den Medien. Es ist ja nicht so, daß man sich einfach überlegt, was man mal eben so machen kann und aus lauter Langeweile beschließt, die eine oder andere Übeltat zu begehen. Rainer Hill Angeblich hätten die Zahl von Übergriffen auf Invasoren und deren Unterkünfte zugenommen. Auch wenn der Polizei oder dem Staatsanwalt noch keine genauen Ermittlungserkenntnisse vorliegen, wird generell schon der Verdacht ausgesprochen, daß es sich um eine „rechtsextreme Straftat“ handeln könnte. Prompt ist natürlich die ganze Welt aus dem Häuschen und die Medien werden nicht müde, ihren „braunen Pesthauch“ zu verbreiten: Alles Nazis, Dunkeldeutschland, Schande! In nicht wenigen Fällen stellt sich [weiterlesen]

Europa

Flüchtlingskrise: Europa zeigt Merkel endgültig rote Karte

Februar 20, 2016 Joachim Sondern 0

Europa hat endgültig genug von den politischen Entscheidungen Deutschlands hinsichtlich der Flüchtlingskrise. Etliche EU-Staaten wenden sich angewidert ab, können Angela Merkels Entscheidungen keineswegs nachvollziehen. Sollten Bundesbürger weiterhin Merkels Flüchtlingspolitik stützen, wird Deutschland in die globale Bedeutungslosigkeit abrutschen. Premierminister Manuel Valls äußerte bereits einige Tage vor dem aktuellen EU-Gipfel, daß Frankreich keinesfalls mehr Flüchtlinge aufnimmt, als vereinbart. Slowakei, Polen, Tschechien und Ungarn leisten ebenfalls Widerstand, diskutierten in Prag mit Mazedonien sowie Bulgarien über die Sicherung der EU-Außengrenze. Deutschland muss eine Entscheidung treffen: Haltlose, verwirrte Willkommenskultur fördern oder Europa schützen?  Joachim Sondern Im Falle einer Fortsetzung der Willkommenskultur steht Deutschland just alleine da inmitten Europas, verliert alle politischen Bündnispartner, womit die USA ihr Ziel erreicht hätten, Deutschland europaweit isoliert wäre. Infolgedessen würde [weiterlesen]

Deutschland

Asylwahnsinn: Hilfeschrei einer 16-Jährigen lässt Deutschland erwachen

Januar 25, 2016 Joachim Sondern 2

Lange hat das deutsche Volk geschwiegen, die Augen verschlossen vor zunehmender Ausländergewalt, der Überflutung des eigenen Landes. Doch seit dem Silvester-Drama in Köln hat sich alles schlagartig verändert. Immer mehr Bürger fangen an, sich gegen den inszenierten Asylwahnsinn zu wehren. Derzeit besonders junge Frauen. Den Anfang machte ein 16-jähriges Mädchen, welches Angela Merkel anklagt, um Schutz vor Ausländergewalt bittet sowie ganz klar äußert, dass Deutschland kaputt gemacht wird. Gleichzeitig stellt Sie die berechtigte Frage: Hat Deutschland noch eine Chance?  Joachim Sondern  Wer meint, das alles sei „rechte“ Propaganda, irrt gewaltig. Denn diese Aussagen kamen aus dem Herzen, waren mitnichten einstudiert. Sehen Sie selbst: Zuvor äußerte bereits Ende 2015 eine Dame ihre Bedenken hinsichtlich der Gefahren durch die Massenzuwanderung:   Merkel [weiterlesen]