Welt

Weltfrieden erfordert souveränes Wertedenken

April 28, 2016 Joachim Sondern 0

Millionen Menschen fordern Weltfrieden oder erliegen dem Irrglauben, dass dieser eigentlich existiert, obgleich es realistisch betrachtet längst überall brennt. Die einstige Wertegemeinschaft ist verkommen zu einer egoistischen, abhängigen, leblosen Gesellschaft ohne Moral, Anstand sowie Loyalität. Es zählt nur das schnelle Geld und wer mit wem ins „Karriere“-Bett geht. Familienwerte, Verbundenheit gegenüber der Natur oder langfristig nachhaltiges Pflichtbewusstsein fehlen indes vollends. Woran liegt das, dass insbesondere Europa zerfällt?  Joachim Sondern Nun, die Antwort ist denkbar einfach: Wer jahrhundertelange Volksprägungen ablehnt, gemachte Erfahrungen, welche der freien, unabhängigen Bildung dienlich sind, Traditionen verteufelt, weil jene dem modernen Dauerkonsumierleben widersprechen, hegt Ängste vor souveränen Entwicklungen, verhindert Weltfrieden, denn sofern Bürger innerlichen Halt vorfinden, machen sie sich mithilfe des Konsums keinesfalls mehr abhängig, genießen Momente [weiterlesen]

Welt

Brief an Wladimir Putin: für Familie, Nation und Glauben

April 22, 2016 Joachim Sondern 2

Werter Herr Putin, Sie schaffen es, die Menschen in Europa immer wieder zu begeistern, und zwar mit: klaren Aussagen, herzlichen Aktionen sowie aufrichtigen Handlungen. Sind wir doch einmal ehrlich, kein anderer Staatsmann kann Ihnen das Wasser reichen. Was mich dazu veranlasst hat, erneut einen Brief an Sie zu verfassen? Ganz einfach, die spontane Übersetzung von Willy Wimmer, wo scharfer Verstand erkennbar war, aber ebenso Herz. Obgleich deutsche Medien gegen Russland hetzen, Politiker das russische Volk förmlich provozieren, halten Sie an Ihrer Freundschaft gegenüber Deutschland fest, zeigen zudem, dass Sie Deutsch immer noch beherrschen. Ich würde es verstehen, wenn Sie, werter Herr Putin, gar kein Deutsch mehr sprechen würden. Ihr äußerst diplomatisches Verhalten verdeutlicht, weshalb Sie der größte Staatsmann unserer Zeit [weiterlesen]

Deutschland

Bildungsnotstand explodiert: Willkommen im Land der Vollidioten

April 12, 2016 Rainer Hill 0

Setzen, sechs, kann man da nur sagen! Jetzt heulen sie rum, die Industrie und die Universitäten. Schülern und Studenten (inklusive der weiblichen) fehle es an den nötigsten Grundkenntnissen in Deutsch und Mathematik. Das ist eine Erkenntnis, zu der die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) kommt, die eine entsprechende Studie jetzt veröffentlicht hat. Der Bildungsnotstand explodiert. Gut, diese Stiftung ist in jüngster Zeit nicht gerade positiv aufgefallen, war sie doch maßgeblich als Initiator und Handlanger des sogenannten Maidan-Putsches in der Ukraine aufgefallen. Rainer Hill Dennoch ist es Fakt, dass Unternehmen und Universitäten erhebliche Mängel an der Schulbildung feststellen müssen. Die KAS hat also nur zusammengestellt und zu Papier gebracht, was sich seit Jahren abgezeichnet hat: Die Bildung, die unsere Kinder heutzutage erfahren, ist voll [weiterlesen]